Sonntag, 28. April 2013

Goldwaschen mit Kinder


Obwohl Goldwaschen für Kinder immer ein Highlight ist, sollte man darauf achten, dass bei einem längeren Urlaubsaufenthalt ein Ersatzprogramm zur Verfügung steht. Goldwaschen mit Kinder eignet sich ab ca 8 Jahre.


Sie werden bei einem Tageausflug zu einem Goldwaschplatz keine Probleme mit der Motivation ihrer Kinder haben. 

Ein längere Urlaub einzig mit dem Erlebnis Goldwaschen ist jedoch für die Kinder nicht zielführend. Kinder verlieren schnell die Ausdauer, Geduld und Motivation für ein Thema.




Achten sie darauf, dass die Kinder alsbald ein Erfolgserlebnis, sprich: Goldfund machen und bei eventuellen Kursen eine Goldfundgarantie beschrieben wird. Ich spreche hier vom Goldwaschen an einem Naturbach und nicht in dafür eigens bereitgestellten Bottichen.

Beim Goldwaschen gibt es also diese zwei Komponenten wie Abenteuer/Erlebnis und Ausdauer und Geduld. Diese zwei Anforderungen gilt es daher unter einen Hut zu bekommen.


Meine Erfahrung hat mich gelehrt, dass nach spätestens 1 bis 2 Tage die Euphorie für das Goldwaschen bei den Kindern abflaut. Es besteht jedoch die Möglichkeit bereits im Vorfeld das Goldwaschen mit anderen Abentuer zu kombinieren.

Anhand vom Nationalpark Hohe Tauern möchte ich hier einige Beispiele anführen welche als Kombinationsmöglichkeiten zum Goldwaschen in Betracht gezogen werden könnten.

Sie waschen in Rauris am Naturbach Gold, warme Kleidung und Socken zum wechseln könnten je nach Witterung von Vorteil sein.

Jahresprogramm des Nationalpark Hohe Tauern
hier ansehen: Programm 2014 Nationalpark


Keine Kommentare: