Freitag, 16. Mai 2014

Rauriser Urwald unter besten Lehrwegen Österreichs

Der Lehrweg Rauriser Urwald wurde schon im Jahr 1984 vom österreichischen Naturschutzbund eingerichtet und sollte vor allem zeigen, dass die Nationalparkidee nicht nur strengen Naturschutz verfolgt, sondern auch die Menschen begeistern und die Region mit unterschiedlichen Angeboten des Naturerlebens bereichern möchte.


Im Jahr 2012 wurde er dann im Nationalpark einem kompletten Relaunch unterzogen, die Nationalparkverwaltung durfte die Grundflächen der Österreichischen Bundesforste und die vertraglich gesicherten Benutzungsrechte des Österreichischen Naturschutzbodens nutzen und investierte rund 60.000 € in die neue Präsentation dieses naturbelassenen und faszinierenden Waldökosystems in Kolm-Saigurn.



Auf der Suche nach den besten Themenwegen in Österreichs Natur und Nationalparks und anderen Schutzgebieten haben im vergangenen Sommer Experten von E.C.O. (Ecology. Communication. Organisation) Institut für Ökologie im Auftrag des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft 130 Lehrwege nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt und daraus nochmals die 33 besten ausgezeichnet. 

Der neue Rauriser Urwald Lehrweg gehört nun zu den besten Österreichs.

Keine Kommentare: