Montag, 12. Mai 2014

Schweizer Gemeinde verbietet Goldsuche

Einige wenige Goldsucher übertreiben immer
Der Gemeinde Sumvitg in Graubünden reicht es jetzt und hat genug von Ihren aggresiven Goldgräbern, diese beschädigen Flora und Fauna sowie das Bachbett in starkem Ausmaß. Den ganzen Artikel lesen sie hier. Bericht  Goldsuchen jetzt in Graubünden verboten

Goldwaschen in Graubünden gestoppt
Wichtige Info:
Auch in den Hohen Tauern und dem Raurisertal ist die Goldsuche mit Motoren und Maschinen verboten.

Der Einsatz einer Goldwaschrinne nur nach Genehmigung (Goldwaschplatz Bodenhaus) möglich. Weiters ist die Goldsuche zu nicht kommerziellen zwecken bis auf Widerruf erlaubt.



Danke für Ihr Verständnis
Hans Wochesländer

Keine Kommentare: