Dienstag, 20. Mai 2014

Zur Hirschbrunft unterwegs in der Goldberggruppe - Nationalpark Hohe Tauern



Geführte Wanderung - Hirschbrunft in den Hohen Tauern
Das Röhren des Rothirsches zählt zu den außergewöhnlichen Ereignissen in den Herbstmonaten. 

Die kühlen Abende und Nächte werden dann von den Rufen der Rivalen durchsetzt und Revierkämpfe werden ausgetragen. 

Ausgerüstet mit Spektiv und Fernglas sind die Teilnehmer mit einem Nationalpark Berufsjäger auf den Spuren der Rothirsche unterwegs.




Anforderung:
Leichte Sommerexkursion. 

Wanderungen ohne Steilstufen auf breiten Wanderwegen. Sport- oder leichte Trekkingschuhe sind ausreichend.






Kontakt
Nationalparkverwaltung - Nationalparkzentrum
Gerlosstraße 18
A-5730 Mittersill
T: +43 (0)6562 / 40849-33
MO-FR von 8:00 bis 12:00 Uhr
nationalpark@salzburg.gv.at

Keine Kommentare: