Freitag, 11. Juli 2014

Das Rauriser Urquell - Wasser in der Tauerngold-Region

Rauriser UrQuell 

Einen wahren Kraftplatz entdecken Sie nach nur 30 Gehminuten vom Bodenhaus im hinteren Hüttwinkltal aus: das Rauriser UrQuell. 

Unaufhörlich sprudelt hier das frische, kalte Rauriser Quellwasser aus der Erde. Ein angelegter Rundweg, gemütliche Sitzgelegenheiten und Trinkwasserbrunnen laden zum Verweilen ein. 

Ich habe diesen Beitrag bewusst kurz verfasst, weil die folgenden Rauriser UrQuell-Bilder sprechen für sich.



Rauriser UrQuell 
„Weit weg vom Alltag“ und inmitten unberührter Natur befindet sich dieses Quellparadies, an dem man herrlich abschalten und Kraft tanken kann.

Genießen Sie die angenehme Ruhe - außer dem Rauschen des
Rauriser Quellwassers und Vogelgezwitscher ist am Rauriser UrQuell nichts zu hören.

Etwas oberhalb des Rauriser UrQuells befindet sich das „Waldgeheimnis“. Dahinter verbirgt sich ein kleiner Waldsee, der von einem Tag auf den anderen - auf geheimnisvolle Art - einfach verschwindet und wiederkommt.

Rauriser UrQuell 
Das Rauriser UrQuell ist unserer Meinung nach der perfekte Ort zum Seele baumeln lassen und runterkommen. 

Ausprobieren lohnt sich! Und genehmigen Sie sich unbedingt einen Schluck klaren Rauriser Quells! 
Nur rund 0,3% des Wassers auf unserer Erde haben eine Qualität wie das Rauriser Quellwasser.




Rauriser UrQuell 

Im gesamten Raurisertal gibt es 300 (!) natürliche Quellen, von denen 60 für Dich aufgeschlossen und zugänglich gemacht wurden. 

Im Tal finden Sie überall Trinkwasserbrunnen mit Informationen zum Rauriser Quellwasser.



,

Rauriser UrQuell 
Weitere Ausflugstipps: der Wasserinformationsweg im Seidlwinkltal, der Barbara-Wasserfall in Kolm Saigurn oder die Wasserspielplätze Summererpark und beim Naturfreundehaus. 

Sie wollen Ihr Auto stehen lassen? Ein öffentlicher Bus bringt Sie von Rauris zum Bodenhaus (Umstieg in Bucheben). Fahrpläne erhältlich im Tourismusbüro


Keine Kommentare: