Programme & Preise

Echtes Gold im Tal der Geier
Preise Goldwaschen
Echtes Goldwaschen an den Original Schauplätzen der Rauriser Hüttwinklache ist nicht teuer. Die Preise zum echten Goldwaschen finden Sie hier

Anfahrt Goldwaschen
Der Original Goldwaschplatz liegt ca 15Km von Rauris entfernt im Tal-Inneren Sie fahren bis zum Parkplatz Alpengasthof Bodenhaus und dann geht es 2 Minuten zu Fuß bis zur Goldwaschhütte. Die Anfahrt und Anreise zum echten Goldwaschplatz in Rauris finden Sie hier

Ausflug zum Weixen
Sie wollen Lamas, Fische und selbst gebrautes Bier erleben - dann machen sie einen Familienausflug in das "Landgasthaus Weixen" im Rauriser Seidlwinkeltal. Mehr dazu lesen Sie hier

Wanderung ins Tal der Geier und Adler
Die Wanderung ins Rauriser  Krummeltal beginnt beim Alpengasthof Lechnerhäusel – Alte Buchebenstraße 38 – 5661 Rauris und dauert ca. 2 Stunden. Mehr dazu lesen sie hier 

Geführte Wanderung in den Rauriser Urwald
Naturbelassene Wälder wie der Rauriser Urwald mit seinen Moortümpeln, alten Spitzfichten, umgefallenen Bäumen und Lichtungen sind eine Seltenheit. Diese geführte Exkursion ist der ideale Einstieg für weitere Wanderungen im Nationalpark Hohe Tauern. Der neue Rauriser Urwald Lehrweg gehört nun zu den besten Österreichs. Mehr dazu lesen sie hier

Wanderung durch die Kitzlochklamm - Nasses Juwel der Hohen Tauern. Feine Wassertropfen besprühen die Klamm-Gänger bei ihrer Besichtigungstour und das Rauschen des Wildbaches lässt die Kraft des Wassers erahnen. Mehr zum Ausflug durch die Kitzlochklamm lesen sie hier

Das Ausflug und Event Programm des Nationalpark Hohe Tauern 2014
Geführte Wanderungen mit Natio­nalpark Rangern, außergewöhn­liche Bergtouren oder Wildtier­beobachtungen sind nur einige Beispiele für Möglichkeiten, den Nationalpark ganz intensiv zu erleben. Unsere Vorschläge machen Lust auf mehr. Das Ausflug und Evenprogramm des Nationalpark Hohe Tauern für 2014 finden Sie hier

Zur Hirschbrunft unterwegs im Nationalpark Hohe Tauern
Das Röhren des Rothirsches zählt zu den außergewöhnlichen Ereignissen in den Herbstmonaten. Die Daten zur geführten Wanderung zur Hirschbrunft lesen sie hier

Keine Kommentare: